Aussagekräftige Fehlermeldung / Hinweis auf falsche DB_KEY / DB_IV

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Aussagekräftige Fehlermeldung / Hinweis auf falsche DB_KEY / DB_IV

      Ich habe bereits zum zweiten Mal (mit dem Abstand von mehreren Monaten dazwischen) beim manuellen Update den gleichen Fehler produziert, nämlich vergessen in die config.xml der Setup-Datei meine eigenen KEYs einzutragen. Das man diesen Schritt tun muss, steht leider nur in irgendwelchen Threads verstreut und vereinzelnt, nicht aber in der Installationsanleitung (oder zumindest nicht ausdrücklich genug).
      Wenn man die beiden Keys nicht eingetragen hat, führt man zunächst die Installation mehr oder weniger erfolgreich durch, sodass kaum eine Fehlermeldung oder Hinweis darüber kommt. Erst weit hinten während des webbasierten setups ended die ganze Aktion in einer nichts sagenden Fehlermeldung, dass die Verbindung zu Datenbank nicht möglich wäre.

      Weder aus dieser Fehlermeldung noch nach dem direkten ergoogeln der Meldung wird man schlau, was die Fehlermeldung soll und wo der Hund begraben ist. Man kommt nie im Leben darauf, dass es an diesen KEYs liegen kann, die man irgendwo am Anfang vergessen hat anzupassen. Selbst beim zweiten Mal musste ich mich wirklich anstrengen, um darauf zu kommen, womit es nun denn zusammen hängt.

      Für euch, die sich mit der Materie tagtäglich beschäftigen, mag solcher Fehler unverständlich sein. Ich bitte euch aber in die Lage von denjenigen zu versetzen, die sich vielleicht einmal im halben Jahr für 10 Minuten mit der Installation beschäftigen und danach es für immer vergessen, weil sie noch viele andere Dinge im Leben zu tun haben.

      Konkrete Verbesserungsvorschläge:

      1. In die Installationsanleitung oder zumindest in die Datei UPDATE einen eindeutigen Hinweis zum "mitnehmen" der KEYs im Falle eines Updates aufnehmen
      2. Die Installationsroutine so anpassen, dass wenn eine existierende Datenbank erkannt wird, in der config.xml aber alles auf "auto" steht, dann wenigstens eine Warnung ausgegeben wird, wo auf die notwendige Änderung der KEYs hingewiesen wird
      3. Die Fehlermeldung bei der Webinstallation so anpassen, dass sie entweder direkt darauf hinweist, dass der Fehler auf die fehlende Keys zurückzuführen ist oder dass dies als eine mögliche Fehlerursache angegeben wird

      Mit den drei Maßnahmen werdet ihr das Leben vieler Updater hier erleichtern und letztendlich auch unnötige Rückfragen minimieren

      Danke!
      MfG

      August
    • Hi,

      danke für die Rückmeldung.

      Wir arbeiten bereits daran das update benutzerfreundlicher zu gestalten.

      Gleichwohl muss man aber auch sagen, das nirgendwo steht das man auf einem bestehenden System "drüber" installieren soll für ein Update. Das man die Daten in der "config.xml" festlegen kann dient eigentlich lediglich dazu das Setup per Script (unbeaufsichtigt) laufen zu lassen (was bei der Bereitstellung von Images hilfreich ist) oder falls man bei einem Server Umzug die DB 1:1 mitnehmen möchte.

      Wie gesagt steht nirgendwo das man einfach "drüber" installieren kann/darf, somit ist das verhalten an dieser stelle aktuell korrekt. Wir passen das Setup aber noch dahingehend an das es bei erkennen einer bereits installierten Version abbricht.

      Dafür ist dann die getrennte Update Routine zuständig, die völlig anders arbeitet als das Setup (da es ja dann bereits auf vorhandene Komponenten zugreifen kann).
      Gruss
      Shadow