Migration von 2.0.0 build: 20140624 auf 2.1.0 Build 20170817

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Migration von 2.0.0 build: 20140624 auf 2.1.0 Build 20170817

      Hallo Zusammen,
      ich bin neu hier allerdings nutze ich EasySCP schon seit ein paar Jahren und finde das Projekt mit Abstand das beste OpenSource Projekt in diesem Themengebiet. :thumbsup:

      Ich bin momentan auf der Version 2.0.0 build: 20140624 und würde gerne auf die aktuellste 2.1.0 Build 20170817 Migrieren. Ich würde ich hier auch einen zusätzlichen Server parallel aufsetzen und hier vermutlich auf Ubuntu 16.04 LTS.

      In erster Linie bange ich um die Mail Accounts + Zugänge.


      Gibt es Möglichkeiten hier die eMail Accounts inkl. Zugangsdaten zu migrieren?


      Ich habe meine halbe Familie auf dem Server laufen und mir grault es bereits seit langer Zeit hier zu Updaten oder zu Migrieren jedoch wie man am Build sieht, nach 3 Jahren wäre es mal eine angebrachte Idee. :saint:


      Eine Überlegung war bereits die Postfächer via cli zu exportieren und dann händisch zu importieren jedoch gehen mir dann ja die Passwörter verloren oder kann man diese auslesen?

      Ich habe die Accounts damals händisch für meine Familie angelegt aber die Passwörter eigentlich gezielt nicht notiert worüber ich mich jetzt ärgere.


      Ich hoffe ihr könnt mir helfen ! :thumbsup:


      Eine Komplette Migration wäre natürlich das beste jedoch wäre das mit den Mails wirklich das wichtigste, den rest kann ich händisch kopieren.

      VG Michi
    • Hi,

      also zuerst einmal kann ich dich beruhigen. Die Benutzerdaten lassen sich 100% übernehmen. Dafür sind im Grunde nur zwei Schritte notwendig. Zum einen musst du bei der Neuinstallation den KEY/IV vom alten Server VOR der Installation in der config.xml hinterlegen (im Setup Ordner).

      Das zweite ist die alte Datenbank anzupassen. Das geht bisher leider nur entweder händisch, oder man kopiert die "Database.php" aus der 2.1.0 aus dem Ordner "../gui/include/EasySCP/Update" auf das alte System und logt sich normal ins Panel ein. Das System wird dir dann mitteilen das Datenbank Updates verfügbar sind. Wenn man Sie dann darüber ausführt ist die Datenbank ebenfalls auf dem richtigen stand. Einziger "Nachteil" ist das dass alte Panel danach möglicherweise nicht mehr geht, weil das Datenbank Schema jetzt nicht mehr passt.


      Ist aber ja bei einer Neuinstallation auf einem anderen Server nicht so wichtig. Danach kann man die EasySCP Datenbank mittels PMA Exportieren, und auf dem neuen Server importieren (die vorhandene würde ich vorsichtshalber sichern und danach leeren).


      Danach folgenden SQL Query auf der EasySCP Datenbank ausführen.

      SQL-Query

      1. UPDATE `domain` SET STATUS = 'add';
      2. UPDATE `domain_aliasses` SET STATUS = 'add';
      3. UPDATE `htaccess` SET STATUS = 'add';
      4. UPDATE `htaccess_groups` SET STATUS = 'add';
      5. UPDATE `htaccess_users` SET STATUS = 'add';
      6. UPDATE `mail_users` SET STATUS = 'add';
      7. UPDATE `sql_database` SET `status` = 'add';
      8. UPDATE `sql_user` SET `status` = 'add';
      9. UPDATE `subdomain` SET STATUS = 'add';
      10. UPDATE `subdomain_alias` SET STATUS = 'add';

      Wenn du dich dann ins Panel einloggst kannst du über den Debugger die offenen Requests ausführen lassen, und alle Domains und Mail Konten etc. werden wieder angelegt.

      Am Schluss noch die Daten (Mails, Web etc.) vom alten Server auf den neuen kopieren und fertig.
      Gruss
      Shadow
    • ShadowJumper wrote:

      also zuerst einmal kann ich dich beruhigen. Die Benutzerdaten lassen sich 100% übernehmen. Dafür sind im Grunde nur zwei Schritte notwendig. Zum einen musst du bei der Neuinstallation den KEY/IV vom alten Server VOR der Installation in der config.xml hinterlegen (im Setup Ordner).
      Ich war ein wenig voreilig und habe installiert, ohne KEY/IV zu ändern.

      Kann ich KEY/IV in der config.xml anpassen und das easy-setup.sh nochmal durchgehen? Entspricht ein solches Vorgehen einer Neuinstallation auf einem neuen Server, auf dem EasySCP schon installiert wurde?

      Oder gibt es einen anderen Neu-Installationsprozess?

      Viele Grüße
      Oliver
    • Hi,

      im Prinzip ist es ähnlich wie von 2.0. Einziges Problem ist das sich am System zuviel geändert hat, auch was die nötigen Pakete anbelangt, so das ich in solchen Fällen empfehle nur die DB zu aktualisieren (zuerst auf 2.0.0, dann auch 2.1.0 wie oben beschrieben), und dann diesen Datenbank Export als Basis eines frisch aufgesetzten Systems zu nehmen. Somit könntest du alle User etc. übernehmen, und hättest danach trotzdem ein sauberes und aktuelles System.

      Nur bei der Installation des frischen Systems drauf achten das du KEY/IV vom alten System wie oben beschrieben VOR der Installation einfügst.
      Gruss
      Shadow