Update 2.0.0 RC3 zu RC4

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich frage mal hier im Tred..
      Ich habe versucht auf RC4 zu updaten und habe dabei scheinbar einen Fehler gemacht.
      -Die Meldung, dass ein Update verfügbar ist wird immernoch angezeigt
      -die templates für das ticketsystem können nicht mehr geladen werden

      Das sind nur die macken die mir bisher aufgefallen sind, höchstwahrscheinlich bestehen noch weitere Probleme. Ich vermute, dass ich beim updaten irgendeinen Fehler begangen habe, aber auch nach langem suchen und ausprobieren finde ich leider nichts.
      Was für Ursachen wären möglich?

      Grüße
    • Hi,

      hast du den darauf geachtet auch die neuen TPL Dateien für die Konfiguration auf das System zu kopieren bzw. die vorhandenen anzupassen?

      Die Meldung wegen dem Update kommt dann wenn das System "denkt" das es selber älter ist als die neueste Version. Dazu ruft es ab der 2.0.x einen speziellen Pfad auf dem Server ab der mitteilt ob und wenn ja wieviele Updates zu Verfügung stehen (braucht später der AutoUpdater, damit er die Updates in der richtigen Reihenfolge installieren kann). Ich vermute das deine Build Nummer immer noch auf RC3 steht, so das er beim Update weiterhin im RC3 Ordner danach sucht, und korrekt zurückgemeldet bekommen "Ja es gibt was neueres als RC3".

      Was hast du den bisher alles genau gemacht?
      Gruss
      Shadow
    • Hi,

      benutzt du ein eigenes Design? Weil du schreibst das die Templates für das Ticketsystem nicht mehr geladen werden, diese sind jetzt Zentral in einem Ordner. Da habe ich deswegen gemacht da sich diese Dateien nur minimal unterschieden haben, aber 3x vorhanden waren. Solche Daten kann man dank Smarty ja jetzt leicht in einer Datei zusammenfassen, was Änderungen dann stark erleichtert. Zukünftig muss man dort dann nur noch eine Datei anfassen, und nicht mehr mehrere was in der Vergangenheit immer wieder dazu geführt hat das man was übersehen bzw. vergessen hat.

      Bzgl. Konfiguration kommt ja wegen IPv6 einiges dazu, das man den vorhandenen Dateien teilweise Manuell hinzufügen muss. Als langjähriger BC Nutzer führe ich da keine Listen mehr über Änderungen bzw. geänderte Dateien da BC mir diese innerhalb von Sekunden anzeigen kann. Danach kann ich dann Datei für Datei entscheiden ob ich diese überschreiben will oder nur einzelne Änderungen kopieren möchte.

      Aktuell arbeite ich noch daran das der Daemon per Kommandozeilenbefehl sämtliche Konfigurationsdateien bassierend auf den aktuellen TPL Dateien neu schreibt (ist erst zu ~80% fertig).
      Gruss
      Shadow