POP3/IMAP/SMTP Mailing mit SSL realisieren

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • POP3/IMAP/SMTP Mailing mit SSL realisieren

    Hallo zusammen,

    ich versuche meinem Debian7 vServer mit easySCP 1.x beizubringen das ich über SSL E-Mails abrufen und versenden möchten.
    Ein Zertifikat für die Domain mit einem https Aufruf wäre später Baustelle Nr.2
    Mir geht es im Moment nur SSL Abruf und Versand.
    Ich finde leider kein Tut was mir eine Schritt für Schritt Anleitung zeigt.
    Auch die Info ob cyrus oder Dovecot an Board ist konnte ich nicht herausfinden.
    habt ihr eine Idee wie man das umsetzen kann?

    Update:
    Scheint Courier zu sein

    Gruß
    vin

    The post was edited 1 time, last by vin ().

  • Hi,

    nochmal, das hat mit EasySCP nichts zu tun. Ich finde es einfach nur noch nervig das immer auf uns herum gehackt wird das wir gefälligst das rundum sorglospaket zur verfügung zu stellen haben zum Theme Server Administration zu allen dingen, am besten mit gratis 24/7 Support.

    Nur weil du in dein Auto Recaro sitze einbaust sind die nicht automatisch dafür zuständig wenn du an deinem Motor was ändern willst.

    Und genau deswegen findest du auch nichts dazu im Netz im Zusammenhang mit EasySCP, weil es eben nichts mit EasySCP zu tun hat. Mail mit SSL Zugang sind ganz normale 08/15 Aufgaben eines jeden Server Admins.
    Gruss
    Shadow
  • Hi,

    ich muss jetzt mal eine Lanze brechen für den Support hier. Als langjähriger Plesk User der zu EasySCP gewechselt ist finde ich den Support im vergleich davor einfach nur Super :thumbsup:

    Bei Plesk habe ich jeden Monat Geld bezahlt und nicht mal ansatzweise soviel Hilfe erhalten wie hier. Das ist für ein kostenloses Produkt einfach nur beispiellos. Umso weniger kann ich es nachvollziehen was hier in letzter Zeit alles eingefordert wird.

    Leute, schaltet mal euer Hirn ein :rolleyes:

    Ihr benutzt Linux, also ist der richtige Ansprechpartner bei Fragen rund um Linux auch die jeweilige Distribution. Oder benutzt Google. Aber ich kann dieses rum Geheule hier auch nicht mehr ertragen mit dem Ihr immer die Entwickler runtermacht, die hier wirklich super Arbeit leisten, und das gratis für euch 8|

    Wenn der Treadersteller mit seinem Server überfordert ist, soll er sich keinen Linux Server anschaffen, aber nicht andere Leute dafür zur Verantwortung ziehen.

    So, jetzt könnt ihr auf mich einprügeln ...
  • Niemand prügelt auf irgend jemand ein und ich habe auf den Support auch nicht geschimpft oder etwas "eingefordert"

    Es ist toll wenn andere bereits im Futter stehen und das 08/15 Aufgaben für andere sind. Ja sicher werde ich mich schlau machen, aber sich einen Zacken aus der Krone zu brechen wenn man (auf dem Weg das es sich später um 08/15 Aufgaben handeln wird) nach einem TUT oder hilfreichen Link fragt (gerade wenn die Frage anscheinend schon öfter kam) ist mir ein Rätsel!
    Jeder fing mal klein an (oder werden Admins geboren?!) und entschuldige wenn ich höflich nach einem Tipp und nicht nach 24/7 fragte.
  • Hi,

    das Problem ist das vermutlich die meisten hier wissen wie es geht. Out of the Box ist EasySCP dafür bereits vorbereitet, und es müssen lediglich die passenden stellen unkommentiert werden.

    Und ja, du forderst an genau dem Punkt etwas ein: Nämlich ein Tutorial das es nicht gibt, d.h. "jemand" soll sich jetzt hinsetzen und dir das schreiben.

    Und hier kommt der springende Punkt: Paketverwaltung ist normales 1x1 unter Linux, das kann man von einem Server Betreiber Voraussetzen (alleine schon damit man seinen Server auf Stand halten kann). Ansonsten ist es meiner Meinung nach grob fahrlässig einen Server zu betreiben der potentiell gehackt werden kann, um dann anderen Leuten schaden zuzufügen.

    EasySCP liegen sowohl in der älteren 1er als auch in der neuen 2er Reihe passende Paketlisten bei, so das leicht ersichtlich ist welche Dienste man jetzt eigentlich auf seinem Server braucht bzw. welche vorhanden sind. Mit der Info war es eine Suche von weniger als 30 Sekunden die richtigen und bereits vorhandenen Tutorials auf Google zu finden.

    Und das ist ein Punkt der mich heutzutage mit am meisten nervt: Die Erwartung das andere Leute sich hinsetzen und dir bei Google was raussuchen sollen, weil du selber zu faul dazu bist.

    Stattdessen schreibt man lieber einen Beitrag, und meckert das man nach Stunden/Tagen keine Lösung hat, anstatt das man diese sich bei Google in wenigen Minuten selber besorgt.

    Gerade bei solchen allgemeinen Aufgaben ist das selber suchen um längen schneller, als auf eine Antwort zu warten. Es ist sicherlich nicht so das bisher noch niemand auf diese grandiose Idee gekommen ist seinen Server per SSL abzusichern :rolleyes:

    Google liefert mir auf die passenden begriffe dazu mal eben 66.100 Treffer, da muss man jetzt hier nicht noch das 66.101 Tutorial dazu einfordern....
  • vin wrote:

    Hätte ich den Beitrag gefunden hätte ich nicht deine kostbare Zeit verschwendet.


    Ja ne is klar, andere Leute haben alle Links bzw. Beiträge die es gibt auswendig im Kopf 8|

    Du hast damit nur unter Beweis gestellt das du eine verlogene faule Socke bist die keinen Bock hat selber zu suchen. Aber warum auch wenn man nur lange genug rumheulen muss damit jemand anderes die Arbeit macht für die du selber zu faul bist. :thumbdown:
  • Mareen wrote:


    Ja ne is klar, andere Leute haben alle Links bzw. Beiträge die es gibt auswendig im Kopf 8|

    Du hast damit nur unter Beweis gestellt das du eine verlogene faule Socke bist die keinen Bock hat selber zu suchen. Aber warum auch wenn man nur lange genug rumheulen muss damit jemand anderes die Arbeit macht für die du selber zu faul bist. :thumbdown:


    Es gibt Grenzen und Ihre Beleidigungen gehören weder hier noch woanders hin!
    Haben Sie keine eigenen Probleme oder sind sie der selbsternannte Foren"Belehrer"?
    *Aufruf an dem MOD*! Stichwort "Netiquette"
    !"Back to Topic"!
    Das Forum ist zu Supportzwecken da und dafür und nur dafür sollte es genutzt werden!
    Im Interesse der Kernfrage und des Support sollten ausschließlich konstruktive Antworten erfolgen!


    ****************

    TeeeJaaay wrote:

    Boah, haut euch doch hier nicht die Köppe ein ....

    @vin
    Wenn du nach der Anleitung in dem Link vorgegangen bist, dann schreibe mal einen Kommentar, wie es gelaufen ist. Probleme sollten in dem Beitrag aus dem Link geschrieben werden, aber eine kurze Rückmeldung in diesem Beitrag wäre auch schön.

    ja klar, mach ich danke dir für den Hinweis nochmal.
  • So,

    ich habe euch jetzt beiden eine Verwarnung ausgesprochen. Zum guten Umgang gehört nämlich auch sich an die Foren Regeln zu halten. Und diese besagen das man bitte erst dann ein neues Thema aufmacht, wenn man zur eigenen Problematik keinen Beitrag findet. Da manche Leute es nicht für nötig erachten die Suche zu bemühen eben eine Verwarnung an beide.

    Doppelte Beiträge zum gleichen Thema sind mehr als nur unerwünscht und machen bestimmte Themen für zukünftige Hilfesuchenden nur unnötig unübersichtlich.
    Gruss
    Shadow