install auf debian 10 (buster)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • malloc wrote:

      Moin,
      spricht etwas dagegen eine Debian 9 / easyscp v2.1.0RC Installation per Distri-Update auf Debian 10 zu aktualisieren?
      In diesem Zuge würde php v7.0 auf php v7.3 aktualisiert werden.

      Ja, es spricht was dagegen, da die Konfigurationsdateien fehlen würden. Dadurch ist nicht sichergestellt, das alles weiterhin fehlerfrei läuft.
      Gruss
      Shadow
    • Hi!
      da ich eine Neuinstallation auf debian 10 machen muss, wollte ich fragen, ob schon jemand Erfahrungen mit easyscp auf buster hat.
      Kann ich beim Testen helfen, oder bei der Erstellung einer neuen Version von easyscp helfen, die auf debian 10 läuft?

      Letztlich soll auf dem System die Datenbank einee 2.0.1er Version übernommen werden.
      Gruss,
      LC1
    • Hi LC1,

      leider lässt sich ShadowJumper (der einzige Entwickler hier in den letzten 2-3 Jahren) seit Ende August weder hier blicken noch irgendwie erreichen. Wie wir hier lesen können, war er kurz davor schon mal nah dran, EasySCP DEBIAN10-lauffähig zu machen. Vermutlich ist es auch mit einem vertrettbaren Aufwand anpassbar und machbar.
      Damit nicht nur du alleine was davon hast, würde ich dir empfehlen, auf github einen fork von der 2.0.1 abzuzweigen und dort deine Experimente zu verewigen. Man kann auf github auch rudimentär in Form eines Ticket-ähnlichen System kommunizieren, was manchmal in der OSS-Community heutzutage praktiziert wird. Und Ausreden der Art "git ist zu kompliziert", "habe ich noch nie gemacht", "ich kann nur testen, aber nicht coden" helfen auch keinem weiter, denn es muss jemand EINFACH MACHEN.
      Ich persönlich hatte mir das Thema DEBIAN 10 auch vorgenommen und werde hoffentlich irgendwann mal dazu auch kommen, wahrscheinlich aber nicht vor März-April. Auf Github könnte man sich dann mit den Versuchen austauschen und irgendwann mal die besten Ergebnisse mergen. Ich sehe bloß die Gefahr hier, dass diese Seite irgendwann mal nicht mehr geht (was zum Teil schon hier zu beobachten war). Aus diesem Grund würde ich ungerne dieses Forum als KnowHow-Speicher für solche Experimente nutzen.
      Wir können uns auch sonst per PN / E-Mail austauschen, um die Details zu klären.
      MfG

      August
    • Hallo,

      ich beobachte leider auch seit einiger Zeit dass es beim EasySCP Projekt nicht mehr weiter geht. Keine Ahnung ob vorübergehend oder für immer.
      Da es Neuerungen nur sehr langsam in das Projekt schaff(t)en, habe ich begonnen selbst einige Neuerungen in einer eigenen Version zu integrieren.
      Diese Version war ursprünglich als einen Art 'techpreview' gedacht und auch ShadowJumper hat Zugriff darauf, in der Hoffnung dass diese Neuerungen es auch in das offizielle Projekt schaffen.

      Ich bin gerade dabei diese Version so vorzubereiten um diese als Fork in Github hochzuladen. Leider ist meine Zeit sehr begrenzt und es wird noch etwas dauern bis ich damit fertig bin, denn es hat keiner etwas davon wenn diese Version nicht richtig läuft und es keine Dokumentation über die teils groben Änderungen gibt.

      In dieser veränderten EasySCP Version (intern als 2.2.0 bezeichnet) ist auch Debian 10 Support integriert, jedoch wurde da von mir soviel verändert dass ich gar nicht mehr so genau weiß was alles. Auf jeden Fall kann man die Version nur für Neuinstallationen verwenden. Da sich auch in der Datenbank hat sich etwas verändert hat, wird auch eine Datenübernahme von älteren schwierig. Jedoch nicht unmöglich.

      Ich halte euch am laufen.

      MfG
      Tommy
    • @tommy1312 Dafür sind ja solche Systeme, wie SVN, GIT und Co da... Hättest du es rechtzeitig gemacht und alle deinen Änderungen da nach und nach sauber eingepflegt, hätte man es durch die Versionsverwaltung verfolgen können, was, wie und warum. Darum BITTE: Poste es auf GITHUB als Fork zu 2.0.1. Je früher, desto besser. Du kannst es gerne als Super-Beta oder Alpha bezeichnen und fünf Mal drüber rot schreiben, dass es instabil ist. Dann sind alle ausreichend gewarnt, können aber testen, und verändern, wie sie Lust haben. Angesichts dessen, dass es um dieses Projekt herum letzte Zeit nicht besonders viel los ist, erwarte ich dadurch weniger Chaos, als es bei einer solchen Aktion in den größeren OSS-Projekten zu rechnen wäre. Im "stillen Kämmerchen" zu entwickeln wäre zu schade für die Allgemeinheit.
      Wenn du dich zumindest im Groben an die Änderungen erinnerst, und eine Liste dazu postest, wäre es schön. Rest kann man mit "diff" hoffentlich finden. Vor allem würde mich interessieren, warum denn unbedingt Änderungen in der Datenbank notwendig waren? Sind sie wirklich strukturell oder wurden lediglich ein Paar zusätzliche Variablen hinzugefügt?
      Und auf jeden Fall lass uns mal per PN die Kontaktdaten austauschen, solange wir hier noch schreiben können...
      MfG

      August
    • @August
      Wie bereits geschrieben, sind die Änderungen schon vor langer Zeit passiert als das Projekt noch aktiv war. Auch war es ursprünglich nicht dazu gedacht eine eigene Entwicklung darzustellen.
      Und das letzte was ich wollte war, dass sich das Projekt in 2 Richtungen entwickelt. Dies hat sich ja jetzt anscheindend geändert.
      Somit habe ich die Version auch nicht öffentlich gemacht, da keiner was davon hat wenn es einen eigenen Zweig gibt der weder aktiv weiterentwickelt noch kompatibel zum ursprünglichen ist.

      Bei der Datenbank sind nur ein paar Felder dazugekommen, hauptsächlich für die PHP Versionsverwaltung.
      Zum nachbohren habe ich schon eine ungefähre Dokumentation, da seit ich einiger Zeit das Projekt auf einem eigenen SVN Server habe.
      Dieser ist und wird jedoch nicht für eine öffentlich Verwendung zur Verfügung stehen.

      Hab mich etwas beeilt, also steht meine Version bereits auf github zur Verfügung.

      Aber ACHTUNG, diese Version solltet nur für Testzwecke und Weiterentwicklung verwendet werden. Keinesfalls für eine produktive Umgebung.
      Verwendung auf eigene Gefahr!!!

      github.com/tommy1312/EasySCP/tree/2.2.0

      Ich werde das Projekt nur soweit betreuen, als es meine Zeit zulässt. Es steht jedoch jedem zu, dieses Projekt weiter zu entwickeln.

      MfG
      Tommy